Wanderparadies St. Vigil

Unsere unberührte Bergwelt in den Dolomiten

St. Vigil in Enneberg ist ein Ort, der nur so vor verschiedenen Outdoor-Aktivitäten strotzt. Eine davon, und sicherlich die beliebteste, ist das Wandern. Die Möglichkeiten, die Umgebung auf Schusters Rappen zu entdecken, sind nahezu grenzenlos. Egal ob einfache Spaziergänge für Familien mit Kindern oder anspruchsvolle Gipfeltouren – hier findet jeder Wanderfreund seine ganz persönliche Lieblingstour. Immer seinem Schwierigkeitsgrad angemessen und auf bestens markierten Wanderwegen.
Oft werden wir von unseren Gästen gefragt, welche Wanderung empfehlenswert ist, welche Tour sich auf jeden Fall lohnt. Für Familien, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind, als auch für diejenigen, die etwas Adrenalin in den Adern spüren und einen Gipfel erklimmen möchten. Wer in den ersten Urlaubstagen erst einmal einen kleinen Einblick in die Bergwelt rund um St. Vigil bekommen möchte, der ist auf der 1,5 stündigen Rundwanderung über Chi Rauc nach Ciamaur gut aufgehoben. Etwas geübtere Wanderer können sich für eine längere Wanderung von Lè Dla Creda bis zur Pederü Hütte entscheiden. Hier sind vor allem die Wasserfälle von Ciastlins ein beeindruckendes Highlight zum Innehalten und Verweilen. Und Gipfelstürmer nehmen sich am besten den Piz da Peres oder die Furcia Rossa vor, welche über einen neu ausgebauten Klettersteig zu erreichen ist. Ein Abenteuer, das man als richtiger Berg-Freak auf keinen Fall verpassen sollte.
 

Weitere Themen die Sie interessieren könnten

Unsere Angebote

Wo für jeden Urlaubstyp und für jede Altersklasse das Passende dabei ist

 
 
Details
 
 
 
 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.